Portfolio > Werbung > Games Convention 2008 Kampagne Core Gamer
http://www.minnemedia.de/media/k2/items/cache/e9c724eeb5636d1c1c1a2c2e85d40377_L.jpghttp://www.minnemedia.de/media/k2/items/src/e9c724eeb5636d1c1c1a2c2e85d40377.jpg				original
				
Games Convention 2008 Kampagne Core Gamer

Games Convention 2008 Kampagne Core Gamer

Eigene Kampagne für Hardcore-Spieler

Die GC ist nicht nur ein unterhaltsamer Ort für Gelegenheitsspieler, sie ist vor allem das Mekka für Extrem-Gamer.

Alle Werbeziele der Vergangenheit wurden erreicht: Deutlich mehr Gelegenheitsspieler, deutlich mehr Frauen, deutlich mehr Familien kamen zur GC07. Aber was ist zu tun, wenn die frühere Kernzielgruppe, die Hardcore-Zocker, weniger werden wegen dieses breiteren Publikumsspektrums? ("GC wird zu soft!")

Für die GC 2008 wurde eine eigene, völlig unabhängige Kampagne für die so genannten CoreGamer entwickelt. Look und Motive richten sich an Spieler von Ego-Shootern, professionellen Sportspielen etc., die alle auch in professionellen eSport-Ligen gespielt werden. MinneMedia wagte einen Balanceakt zwischen political correctness und direkter thematischer Ansprache - Ego-Shooter waren zu der Zeit in der Öffentlichkeit eher verteufelt, waren aber für die Zielgruppe das mit Abstand wichtigste Zugpferd. Ein dreiteiliges Argumente-Set, drei Spiele-Genre-Objekte auf jedem Motiv, enthielt oft auch ein klar erkennbares Ego-Shooter-Motiv.

Die Zielgruppe verstand die Motive und strömte zur GC 2008 wieder in bislang größter Anzahl auf das Messegelände.

 

Weitere Projekte zur GC 2008

Alle Projekte zur Games Convention 2004 - 2008

Zurück zur Übersicht



Anmelden